Story-Tipps

Windnacht

Archive

Folgt uns auch auf

Im Original Franz Theodor Wangenheim

Jacob von Molay, der letzte Templer 7

Franz Theodor Wangenheim
Jacob von Molay, der letzte Templer
Erster Teil
St. Jean d’Angeli
Verlag von Joh. Fr. Hammerich, Altona, 1838

Siebentes Kapitel

Der Ritter wusste sich weder zu raten noch zu helfen. Die Beschreibung des Kerkermeisters, als er die beiden Gefangenen überrascht hatte, war so gräulich, dass sein Gebieter einen wie den anderen vor sich bringen ließ und jeden besonders gar scharf befragte. Florian wollte sein Gewissen nicht beschweren, indem er das Siegel der Weiterlesen

Jacob von Molay, der letzte Templer 6

Franz Theodor Wangenheim
Jacob von Molay, der letzte Templer
Erster Teil
St. Jean d’Angeli
Verlag von Joh. Fr. Hammerich, Altona, 1838

Sechstes Kapitel

Florian, der Waffenschmied von Beziers, vergoss bittere Tränen, während sein Unglücksgefährte, der Prior von Montfaucon, finsteren Groll im Gesicht, auf und nieder schritt.

Der Ritter hatte sich eben wieder entfernt, nachdem er den beiden des Königs Urteil eröffnet hatte. Schon einmal Weiterlesen

Jacob von Molay, der letzte Templer 5

Franz Theodor Wangenheim
Jacob von Molay, der letzte Templer
Erster Teil
St. Jean d’Angeli
Verlag von Joh. Fr. Hammerich, Altona, 1838

Fünftes Kapitel

Die Waffenhalle auf der Veste Roucy, zugleich das Prunkgemach des Ritters, hatte heute einen dritten Namen bekommen, und zwar den eines Geheimzimmers, denn schon seit zwei Stunden verhandelten hier zwei Männer miteinander, fremd zwar auf der Veste, aber so geheim, dass selbst der Ritter ohne ausdrücklichen Befehl nicht Weiterlesen

Jacob von Molay, der letzte Templer 4

Franz Theodor Wangenheim
Jacob von Molay, der letzte Templer
Erster Teil
St. Jean d’Angeli
Verlag von Joh. Fr. Hammerich, Altona, 1838

Viertes Kapitel

Auf der Veste Roucy entsetzte man sich über die gewaltsame Befreiung des einen Gefangenen, zumal der Ritter selbst, da er sich den Brief von Wilhelm von Paris durch den Burggeistlichen hatte vorlesen lassen. So angelegentlich war ihm noch nie ein Gefangener anempfohlen worden. Bei des Königs Zorn, schrieb Wilhelm, sollte Weiterlesen

Jacob von Molay, der letzte Templer 3

Franz Theodor Wangenheim
Jacob von Molay, der letzte Templer
Erster Teil
St. Jean d’Angeli
Verlag von Joh. Fr. Hammerich, Altona, 1838

Drittes Kapitel

Es dunkelte schon, als auf dem mit wildem Gestrüpp bewachsenen Wege, wenig genug betreten, um ihn öde zu nennen, sich eine Anzahl bewaffneter Männer zu Pferde daher bewegte; je zwei und zwei, ritten sie zur Seite dreier anderen Pferde, auf welchem sich sonderbare Gestalten befanden. Man konnte von diesen Gestalten den Weiterlesen

Jacob von Molay, der letzte Templer 2

Franz Theodor Wangenheim
Jacob von Molay, der letzte Templer
Erster Teil
St. Jean d’Angeli
Verlag von Joh. Fr. Hammerich, Altona, 1838

Zweites Kapitel

Es war, als wenn sich alles vereinigte, um diesen König von Frankreich groß und größer zu machen; denn kaum hatte er die Aufrührer bestraft, so fügte der Himmel, dass Philipp nun auch eine um so gewichtigere Stelle in der Christenheit einnahm, als derjenige, mit ihm befreundet war, der als Haupt und Vorstand der Kirche St. Peters Weiterlesen