Story-Tipps

Der schwarze Mann

Download-Tipps

Die drei Templer

Archive

Folgt uns auch auf

Im Original Samuel Christoph Wagener

Die Gespenster – Zweiter Teil – Dreizehnte Erzählung

Die Gespenster
Kurze Erzählungen aus dem Reich der Wahrheit von Samuel Christoph Wagener
Allen guten Schwärmern, welchen es mit dem Bekämpfen und Ablegen beunruhigender Vorurteile in Absicht des Geisterwesens ernst ist, liebevoll gewidmet von dem Erzähler Friedrich Maurer aus dem Jahr 1798
Zweiter Teil

Dreizehnte Erzählung

In B… erscheint eine längst beerdigte Gattin als vermummtes Knochengerippe dem durch ihren Tod tief gebeugten Gatten.

Graf von S…, Kammerherr am herzoglichen B…schen Hof, verlor durch eine hitzige Krankheit seine schöne junge Weiterlesen

Die Gespenster – Zweiter Teil – Zwölfte Erzählung

Die Gespenster
Kurze Erzählungen aus dem Reich der Wahrheit von Samuel Christoph Wagener
Allen guten Schwärmern, welchen es mit dem Bekämpfen und Ablegen beunruhigender Vorurteile in Absicht des Geisterwesens ernst ist, liebevoll gewidmet von dem Erzähler Friedrich Maurer aus dem Jahr 1798
Zweiter Teil

Zwölfte Erzählung

Eine höchst wunderbare und doch ganz natürliche Ahnungsgeschichte

Dem Rittmeister von Gorer begegnete einst auf einem Spazierritt folgendes merkwürdige Ereignis. Als er langsam durch das Dorf tritt, gesellte sich 20 Schritte von der Schmiede eine weiße Gestalt zu ihm und begleitete ihn bis Weiterlesen

Die Gespenster – Zweiter Teil – Elfte Erzählung

Die Gespenster
Kurze Erzählungen aus dem Reich der Wahrheit von Samuel Christoph Wagener
Allen guten Schwärmern, welchen es mit dem Bekämpfen und Ablegen beunruhigender Vorurteile in Absicht des Geisterwesens ernst ist, liebevoll gewidmet von dem Erzähler Friedrich Maurer aus dem Jahr 1798
Zweiter Teil

Elfte Erzählung

Von Todesahndungen und anderen gefahrvollen Gespenstern der Einbildungskraft

Keine Seelenkraft bietet uns so sonderbare, so widersprechende Erscheinungen dar, als die Einbildungskraft. Sie, die uns zur wohltätigsten Freundin in diesem, oft an Realität so armen Erdenleben gegeben war, durch die wir Weiterlesen

Die Gespenster – Zweiter Teil – Zehnte Erzählung

Die Gespenster
Kurze Erzählungen aus dem Reich der Wahrheit von Samuel Christoph Wagener
Allen guten Schwärmern, welchen es mit dem Bekämpfen und Ablegen beunruhigender Vorurteile in Absicht des Geisterwesens ernst ist, liebevoll gewidmet von dem Erzähler Friedrich Maurer aus dem Jahr 1798
Zweiter Teil

Zehnte Erzählung

Das Gespenst, welches einem Offizier die Betten unter dem Kopf anfraß

Ich machte im Jahre 1769 eine Reise von Königsberg in Preußen nach der Ukraine und musste im Dorf Kockernäse übernachten. Der dortige Amtsrat Herr Köhler, mein Freund, empfing mich mit offenen Armen. Ich fand eine Weiterlesen

Die Gespenster – Zweiter Teil – Neunte Erzählung

Die Gespenster
Kurze Erzählungen aus dem Reich der Wahrheit von Samuel Christoph Wagener
Allen guten Schwärmern, welchen es mit dem Bekämpfen und Ablegen beunruhigender Vorurteile in Absicht des Geisterwesens ernst ist, liebevoll gewidmet von dem Erzähler Friedrich Maurer aus dem Jahr 1798
Zweiter Teil

Neunte Erzählung

Das durch ein Nachtgeschirr zur Ruhe verwiesene unsichtbare Gespenst

Einer meiner Vorgänger, der ehemalige Feldprediger und jetzige erste Prediger und Inspektor zu Tangermünde, Herr Hanisch, bereiste im Frühjahr 1777 die außerhalb Rathenow garnisonierenden Schwadronen des Leibkarabinierregiments. Auf der Rückreise von Wolmirstedt nach Genthin langte er mit seinem Reitknecht gegen Abend an das Weiterlesen

Die Gespenster – Zweiter Teil – Achte Erzählung

Die Gespenster
Kurze Erzählungen aus dem Reich der Wahrheit von Samuel Christoph Wagener
Allen guten Schwärmern, welchen es mit dem Bekämpfen und Ablegen beunruhigender Vorurteile in Absicht des Geisterwesens ernst ist, liebevoll gewidmet von dem Erzähler Friedrich Maurer aus dem Jahr 1798
Zweiter Teil

Achte Erzählung

Ein Verstorbener erscheint nach seiner Beerdigung und spricht und handelt wie ein Lebender.

Zur herzlichen Freude seines Vaters hatte der junge Graf von Walkenried unter Herrn Winkelmanns Leitung zu Göttingen eine Zeit lang mit Nutzen studiert. Hierauf ging er zur ferneren Ausbildung seines Geschmacks noch Weiterlesen